Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-11-19

Strecke:im Joshua Tree National Park


Baustelle

Gestern haben wir uns Vorräte besorgt, so dass wir heute nirgendwo hin müssen. Phileas will auf einen Gipfel klettern, also suchen wir uns den kleinsten der umliegenden aus, und versuchen, hinaufzugelangen. Aus der Ferne sieht es leicht aus, da sie nicht allzu steil sind und es sie aus so vielen einzelnen Blöcken zu bestehen scheinen. Bei näherer Betrachtung ist genau das das Problem. Wann immer man denkt, man hat einen einfachen Weg nach oben, gibt es einen Spalt zwischen zwei Blöcken der zu weit ist um hinüberzugelangen. Und gleichzeitig sind die Blöcke selbst so glatt und strukturlos, dass Klettern nur dort möglich ist, wo zwei aneinander lehnen. Hinzu kommt, dass vieles, was für Erwachsene leicht wäre, für Phileas und insbesondere Mika viel zu große Abstände aufweist. Und was sie nicht selbst schaffen, wird nicht geklettert, also umrunden wir den Gipfel auf der erfolglosen Suche nach einem einfachen Weg hinauf. Ähnlich geht es uns dann auch mit dem zweitniedrigsten Gipfel.

Abends haben wir noch unser erstes Lagerfeuer. Sobald die Sonne um halb fünf Weg ist, wird es doch empfindlich kühl, so dass ein Feuer eine gute Möglichkeit ist, die Zeit bis zum Ins-Bett-gehen zu überbrücken.

Romy ist niedergeschlagen, ihr gefällt die Wüste nicht so und für sie ist es nur noch ein die Zeit irgendwie rumbringen. Da können die etwa drei Wochen bis zu unserem Abflug noch ewig erscheinen.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

Temporary Email   Temporary Email   Throwaway Email   
Übersicht    Zurück nach oben