Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-10-08

Strecke:in Escalante


Kraxeln in einem Slot Canyon

Nach dem etwas entäuschenden Slot Canyon gestern wollen wir es heute nochmal versuchen. Dafür müssen wir erstmal über etwa 40 Kilometer waschbrettartige Schotterpiste durch die Wüste heizen. Vor Ort geht es dann erst über ein paar Felsen etwa hundert Meter nach unten in den Hauptcanyon hinein (schon dass ist eine Attraktion für sich, die Kinder finden jede Menge Steinrutschen) und von dort wiederum zweigen ein paar Slot Canyons ab. Wir nehmen gleich den ersten und wollen dann am oberen Ende zum anderen laufen um den dann Richtung flussabwärts zu machen. Aber es kommt mal wieder anders als geplant. Der Slot Canyon gestern war einfach, wir sind hinein gelaufen und wieder heraus. Hier müssen wir gleich mal fünf Meter klettern, um überhaupt den Eingang zu erreichen. Dann sind wir in einem roten Felsgebilde, dass sich mit wassergerundeten Formen vorwärtsschlängelt. Meistens ist es gerade brustbreit, manchmal auch schmaler. Und wir müssen immer wieder Absätze überwinden, über die wir dann auch die Kinder irgendwie bugsieren müssen. Es ist eine einzige Kraxelei und macht uns allen Spaß. Aber die angeblich nur vierhundert Meter ziehen sich sehr in die Länge. Als der Canyon breiter wird, wähnen wir uns dem Ausgang nahe und machen erstmal ausgiebig Pause. Aber kurz darauf wird es richtig schmal, so eng, dass ich kaum noch seitlich durch passe. Hier haben die Kinder eindeutig Größenvorteile.

Hinter jeder Ecke erwarte ich, dass er zu Ende ist, aber es geht einfach immer weiter. Also drehen wir irgendwann einfach um, und verlassen den Canyon dann an einer geeigneten Stelle, um übers Hochland zurückzuwandern. Das klappt sogar ganz gut, und nach einer Pause im Hauptcanyon machen wir uns wieder an den Aufstieg, denn es wird schon wieder Zeit, zurück zu fahren.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

PHP Script   Temporary Email   Disposable Email   
Übersicht    Zurück nach oben