Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-06-27

Strecke:in Jasper
Distanz:0 km
Schnitt: km/h
Höhenmeter:0 m
Fahrtzeit:00:00:00


Aua

Eigentlich hätte ich mir heute gerne den Maligne Canyon angeschaut, der etwa 15 km von unserem Zeltplatz entfernt ist, und die am stärksten beworbene Schlucht hier im Nationalpark ist. Leider ist aber auch unser Essen soweit alle, dass wir erst nach Jasper müssen. Und dann mit allen Vorräten noch zum Canyon pedalieren ist auch lästig, deswegen entfällt die Besichtigung. Ersetzt wird sie durch einen kurzen Abstecher zum Beauvert Lake. Dieser liegt fast auf dem Weg nach Jasper und macht seinem Namen alle Ehre: er leuchtet in einem wunderschönen grün.

Wir haben uns entschieden, morgen den Icefields Parkway in Angriff zu nehmen. Das heißt 230 km und zwei Pässe über 2000 m ohne Versorgungsmöglichkeit. Wir könnten es wohl in vier Tagen schaffen, um uns etwas Luft zu lassen wollen wir Proviant für fünf Tage mitnehmen. Also müssen wir entsprechend Vorräte aufnehmen, und zwar so, dass es auch noch in unsere Taschen passt und nicht zu schwer wird. Dafür gibt es einige Optimierungen: die Milch weicht dem Milchpulver, die fluffigen Cornflakes und ähnliche Cereals werden durch Haferflocken ersetzt, und Gemüse wird nur gekauft, was ein paar Tage hält. Auch Brot ist ein Problem, weil das Toastbrot hier so voluminös ist und wir eigentlich fast eins am Tag verbrauchen. Romy will nur zwei kaufen, ich bin für mindestens vier, also einigen wir uns auf drei. Mal sehen, wie wir damit hinkommen.

Im Ort haben wir dann auch den bis jetzt größten Unfall: Phileas stolpert beim Rennen auf rauhem Asphalt und schrammt sich beide Hände blutig. Zum Glück bekommen wir bei der Touri-Info Pflaster. Auch WLAN ist dort verfügbar, so dass wir zumindest kurz unsere Emails abrufen und die Website aktualisieren können. Auch das wird bis zu unserer Ankunft am anderen Ende des Icefields Parkway in Lake Louise nicht mehr möglich sein.

Heute kommt die Elchherde sogar hinter unserem Platz vorbei, und einer liegt sogar längere Zeit nur ca. 15 m hinter unserem Zelt zwischen ein paar Bäumen.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

Disposable Email   Disposable Email   Throwaway Email   
Übersicht    Zurück nach oben