Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-09-30

Strecke:Rock Springs – Green River
Distanz:23,35 km
Schnitt: km/h
Höhenmeter:126 m
Fahrtzeit:02:02:22


Spielplatz in Green River

Eigentlich sollte es heute wieder besseres Wetter sein, aber es sieht so aus, als wollte sich Petrus nicht so recht an den Wetterbericht halten. Schon über Nacht war es sehr windig, und morgens beim Aufbruch ist es nicht viel besser. Wir wollen einer Nebenstraße neben dem Freeway nach Green River folgen, und Anfangs sieht sie auch ganz gut aus. Nach ein paar hundert Metern wird sie allerdings immer matschiger und es beginnt auch noch zu nieseln. Und wenn man nach vorne guckt, sieht es nur noch schlimmer aus. Also doch wieder Freeway. Vorher machen wir noch Mittagspause, so dass es schon recht spät ist, bis wir richtig loskommen.

Es herrscht zwar viel Verkehr, aber durch den sehr breiten Seitenstreifen haben wir gut Abstand davon. Die Landschaft wirkt hier langsam richtig Wild-West-mäßig, mit steilen roten Hängen, die von Tafelbergen gekrönt werden. Das Wetter ist leider viel weniger wie man es aus Western kennt. Wir haben starken Gegenwind, da wir Richtung Westen fahren, es ist sehr kūhl, und dann fängt es auch noch an zu regnen und zu hageln.

Bei so einem Wetter macht es nicht viel Spaß, und so fahren wir nicht, wie geplant, bis ans Flaming Gorge Reservoir, sondern landen schon wieder in einer festen Unterkunft in Green River, da es hier keinen Zeltplatz gibt. Aber mal wieder sind wir nicht böse drüber, kaum haben wir unsere Sachen auf dem Zimmer, geht draußen auch schon der nächste Hagelschauer nieder.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

PHP Scripts   Disposable Email   Disposable Email   
Übersicht    Zurück nach oben