Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-10-06

Strecke:Torrey – Escalante
mit dem Auto


Blick auf den Capitol Reef National Park

Kurz vor unserem Aufbruch treffen wir noch einen Radreisenden aus Heidelberg auf dem Zeltplatz. Wir quatschen eine Weile. Er kommt aus der Richtung, in die wir wollen und hat ein paar gute Tipps hinsichtlich Zeltplatz und Straßen.

Dann geht es los. Wir stellen bald fest, dass wir doch noch nicht so nah an Escalante sind wie wir dachten. Erst zieht sich die Straße immer weiter bergauf, bis auf 2900 Meter. Hier oben gibt es Bäume, und alle leuchten in strahlendem Gelb. Unter uns weitet sich der Blick und wir haben einen großartigen Blick auf die Canyons und Tafelberge des Capitol Reef National Park. Diesen Park haben wir ausgelassen, um nicht zu viel Zeit nur mit fahren zu verbringen, genauso wie den Arches National Park, Canyonlands National Park, Glenn Canyon National Recreation Area, und so weiter. Mir war vorher nicht bewusst, wie viel alleine Süd-Utah zu bieten hat.

Auf Empfehlung des Radreisenden nehmen wir auf den letzten dreißig Meilen zwischen Boulder und Escalante die Hells Backbone Road. Es stellt sich heraus, dass es kein guter Tipp war. Es ist eine Schotterstraße, sie ist 15 Meilen länger, und führt hauptsächlich durch dichten Wald. Das Hells Backbone (Rückgrat der Hölle) ist eine beeindruckende Stelle, an der eine kleine Brücke entlang eines schmalen Grates führt, wo zu beiden Seiten tiefe gelbe Sandsteinschluchten abfallen. Hier ist der Ausblick toll, aber bald geht es auch wieder durch Wald.

Nach einer ausgiebigen Pause an einem idyllischen Bächlein sind wir erst am frühen Abend in Escalante, und können heute nicht mehr wie geplant wandern gehen. Auch die Touri-Info hat leider geschlossen, was doppelt ärgerlich ist, da wir einerseits morgen wieder kommen müssen. Andererseits wollten wir auch wieder wild zelten, wofür wir hier aber eine Genehmigung bräuchten, so dass wir doch auf den Zeltplatz in Escalante müssen.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

Temporary Email   Disposable Email   Throwaway Email   
Übersicht    Zurück nach oben