Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-08-19

Strecke:Lincoln – Canyon Creek
Distanz:58,29 km
Schnitt: km/h
Höhenmeter:468 m
Fahrtzeit:03:48:58


Bewässerungsanlage vor Präriehügeln in Montana

Bob fährt heute wieder Schotter, aber er hat sich noch nicht entschieden, ob er in den Bergen bleibt, oder ob er zum gleichen Zeltplatz runterkommt, den auch wir anpeilen (ich hatte diesen erst auf seiner Karte entdeckt, auf meinen war er gar nicht verzeichnet), um dann über die Straße nach Helena zu fahren.

Die ersten fünfzehn Kilometer sind Baustelle, und somit für uns auch Schotter. Dann biegen wir nach Süden ab und machen erstmal Mittag. Während der Mittagspause kommt eine Bauarbeiterin vorbei und meint, sie wollte uns nur informieren, dass die ganzen großen Trucks auf der Straße ein Stückchen weiter hinten abbiegen, aber die Passstraße selbst wäre extrem eng, vor allem für uns mit dem Anhänger.

Naja, so richtig bringt uns die Warnung nichts, von hier aus haben wir eh keine Alternative. Und sie stellt sich auch als ziemlich ūbertrieben heraus. Während des ganzen Aufstiegs ist es eine relativ breite, zweispurige Straße, auch durch die Serpentinen hindurch. Es fehlt nur der Seitenstreifen. Aber auch das stört nicht, denn der Verkehr geht fast gegen Null. So etwa alle fünf bis zehn Minuten kommt ein Auto vorbei, und auf dieser für amerikanische Verhältnisse ungewohnt kurvigen Straße fahren diese paar auch langsam und vorsichtig.

Bis auf die Hitze ist der Flesher Pass kein größeres Hindernis, es geht etwa 400 Höhenmeter mit moderater Steigung bergauf, dann haben wir mal wieder die kontinentale Wasserscheide überquert. Auf der anderen Seite geht es in ein enges Tal auf kurviger Strecke hinunter. Wieder hält sich die Steigung so sehr in Grenzen, dass wir trotz der engen Kurven unsere Bremsen fast nicht brauchen. Das ist wohl auch typisch für die USA: wenn die Straße geteert ist, bleiben die Steigungsprozente (von kurzen Wellen abgesehen) praktisch immer einstellig.

Als sich das Tal weitet fahren wir zwischen riesigen rundlichen Hügeln, die komplett mit gelben Grass bewachsen sind und auf denen sich nur vereinzelte Bäume befinden. Auch das Tal in der Mitte ist so bewachsen, abgesehen von den knallgrünen bewässerten Äckern.

Wir sind schon relativ früh am Zeltplatz/Lebensmittelladen/Antiquitätenhandel/Postbüro/Gemischtwarenhandlung, und genießen erst noch ein wenig den Nachmittag, bevor es dann ans übliche Abendprogramm geht. Gerade, als ich denke, dass Bob wohl nicht mehr kommt, fährt er um die Kurve, so dass wir Abends wieder Gesellschaft haben. Es ist schön, hier etwas intensiver mit einem Einheimischen Kontakt zu haben, so dass ein bisschen mehr Fragen stellen können, als es bei Kurzbekanntschaften angebracht wäre. Während man z.B. immer liest, dass man auch kleinste Kinder nie nackt baden lassen sollte, und weibliche Babies sogar immer auch ein Top tragen sollten, meint er, auch in Phileas seinem Alter hat er seine Kinder immer nackt baden geschickt, in dem Alter sollte es noch kein Problem sein und er hatte auch nie welche.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

Temporary Email   Disposable Email   Throwaway Email   
Übersicht    Zurück nach oben