Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-10-07

Strecke:in Escalante


Landschaft in Escalante-Grand Staircase

Das Escalante-Grand Staircase National Monument ist wieder eine ganz andere Region. Einerseits ist es fast wieder Wüste und es wächst zwar noch was, aber es liegt auch überall Sand rum. Prägend ist aber vor allem, dass es ganz wenige senkrechte Mauern gibt. Die Canyons, die es auch hier gibt, haben Wände, die ungefähr im 45 Grad Winkel liegen und gleichzeitig mit schachbrettartigen horizontalen und vertikalen Linien überzogen sind.

Heute wollen wir uns einen Slot Canyon anschauen. (Das übersetzt sich etwa zu "Schlitz-Schlucht" und ist eine ganz schmale Schlucht mit fast senkrechten Wänden.) Ich hatte einige Bilder gesehen und wollte mir das unbedingt mal anschauen. Von der Touri-Info bekommen wir zwei Empfehlungen, die beide etwas entfernt sind. Also brechen wir wieder mit dem Auto auf, in die Richtung, aus der wir gestern gekommen sind, aber diesmal über die Hauptstraße. Diese ist einfach atemberaubend, viel spektakulärer als die Schotterstraße, über die wir gestern gekommen sind. Die Landschaft ist so anders, und gleichzeitig schwer zu beschreiben, deswegen belasse ich es bei den Bildern.

Dann geht es noch über eine kleine Nebenstraße weiter in eine kleine trockene Schlucht mit knallroten Wänden. Mir wurde schon gesagt, dass es sich um einen kurzen und kindergeeigneten Slot Canyon handelt. Trotzdem bin ich etwas enttäuscht, als wir dort ankommen. Es geht nur etwa 50 Meter ebenerdig in den Fels hinein, dann ist die Schlucht zu Ende.

Auf dem Rückweg halten wir noch in dem großen Canyon, in durch den wir sowieso müssen, und ich gehe mit den Kindern den Wanderweg zu den Lower Calf Falls, der uns auch empfohlen wurde. Romy hält Wache am Auto und liest etwas. Das Tal ist wunderschön und zur Abwechslung auch saftig grün, da hier ein fröhlicher Bach vor sich hin gluckert. Wir sind fast zweieinhalb Stunden unterwegs und kommen noch nicht mal in die Nähe der Fälle; das liegt unter anderem daran, dass der Weg meist aus feinstem Sandkasten-Sand besteht, so dass es wichtigeres gibt als zu laufen. Aber wir sehen trotzdem einiges von dem Tal und haben immerhin etwa die Hälfte des Trails geschafft.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

PHP Scripts   Temporary Email   Temporary Email   
Übersicht    Zurück nach oben