Last Update: 2015-02-18
From: Uttenreuth, Germany
Home Touren Alpenpässe Über uns Links Kontakt

Nordamerika 2014

Mai 2014
SoMoDiMiDoFrSa
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni 2014
SoMoDiMiDoFrSa
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Juli 2014
SoMoDiMiDoFrSa
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
August 2014
SoMoDiMiDoFrSa
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
September 2014
SoMoDiMiDoFrSa
31010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Oktober 2014
SoMoDiMiDoFrSa
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
November 2014
SoMoDiMiDoFrSa
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
Dezember 2014
SoMoDiMiDoFrSa
30      
       
       
       
       

Übersicht

Bild des Tages

2014-11-17

Strecke:Banning – Hidden Valley Campground / Joshua Tree National Park
mit dem Auto


Unser letztes Ziel (im Hintergrund die Windfarm)

Windig ist es hier wohl immer. Kurz nach unserem Aufbruch sind wir von tausenden Windrädern umgeben. Wie wir später lernen, fahren wir durch die San Gorgonio Pass Wind Farm, den angeblichen ältesten Windpark in den USA mit etwa 3000 Windmühlen.

Dann ist es nicht mehr weit bis in das Örtchen Joshua Tree und den angrenzenden Nationalpark. In Joshua Tree besorgen wir uns einen Boulderführer und Infos, wo wir am besten Zelten, dann fahren wir in den Park in Richtung Hidden Valley Campground, der das Herz der dortigen Boulderwelt sein soll.

Auf der Fahrt durch den Park sehen wir in einer Wüstenlandschaft einen relativ dichten Bestand an Josua-Bäumen, also english Joshua Trees, nach denen der Park benannt ist. Diese Pflanze war uns vereinzelt schon in der Umgebung von Las Vegas aufgefallen, da sie einen sehr auffälligen Wuchs hat. Der Joshua Tree sieht aus wie eine Kreuzung aus Baum, Palme und Säulenkaktus. Aus einem Stamm zweigen sich mehrere Äste ab, die sich zum Ende hin nicht verjüngen, sondern bis zur Spitze hin gleich dick bleiben. An der Spitze jedes Astes sitzt dann ein Strubbelkopf von spitzen langen Palmblättern, den einzigen Blättern dieses Baums. Er erhielt seinen Namen von mormonischen Siedlern, die er an den Propheten Josua erinnerte, wie er sich betend an Gott wendet, und man kann gut nachvollziehen, wie sie auf diese Idee kamen.

Je weiter wir in den Park fahren, desto mehr sieht man aus dem relativ flachen Boden Steinhügel herausragen die aussehen wie von einem Riesen aufgehäufte und zusammengestapelte Murmeln und Bauklötze. Die Granitklötze sind abgerundet und scheinen praktisch lose aufeinander zu liegen.

Der Zeltplatz liegt mitten zwischen mehreren von diesen Haufen, und wir haben richtig Glück. Obwohl wir schon um zwei ankommen, ist nur noch ein einziger Platz frei, der ein bisschen versteckt zwischen den Felsen liegt und deswegen wahrscheinlich bis jetzt übersehen wurde.

This comment form is powered by GentleSource Comment Script. It can be included in PHP or HTML files and allows visitors to leave comments on the website.

PHP Script   Disposable Email   Temporary Email   
Übersicht    Zurück nach oben